Jun.-Prof. Ulrike Henny-Krahmer

Juniorprofessorin für Digital Humanities

 

Profil

Die Juniorprofessur wurde im Rahmen des Akademienvorhabens Uwe Johnson-Werkausgabe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) an der Universität Rostock vergeben. Sie vertritt das Fachgebiet Digital Humanities in Forschung und Lehre.

Einen Schwerpunkt meiner Arbeit bilden Digitale Editionen und Textsammlungen, vor allem im Hinblick auf informationstechnologische Methoden der Datenmodellierung (u.a. Textkodierung), des Datenmanagements und der Datenvisualisierung. Daneben beschäftige ich mich mit Verfahren der quantitativen Text- und Datenanalyse wie Topic Modeling, Sentimentanalyse und allgemeinen Ansätze des Data Mining und Maschinellen Lernens und der Frage, wie sie sinnvoll für geisteswissenschaftliche Fragestellungen eingesetzt werden können. Ein weiteres Arbeitsfeld sind die Evaluation und Nachhaltigkeit digitaler Forschung in den Geisteswissenschaften, wobei es einerseits um die Frage geht, wie Forschungsergebnisse der Digital Humanities angemessen bewertet werden können, aber auch, wie sie nachhaltig verfügbar gehalten und nachgenutzt werden können.

Neben der methodisch ausgerichteten, fächerübergreifenden Perspektive ist die Juniorprofessur inhaltlich insbesondere an Vorhaben aus der germanistischen und romanistischen Literaturwissenschaft beteiligt. Dies ergibt sich zum einen durch die Mitarbeit der Professur an der digitalen Uwe Johnson-Werkausgabe (UJWA) und zum anderen durch meinen fachlichen Hintergrund als Regionalwissenschaftlerin Lateinamerika und Romanistin.

Jun.-Prof. Ulrike Henny-Krahmer

Universität Rostock
Institut für Germanistik
Gertrudenstraße 11, Torhaus, Raum 03
18057 Rostock

Tel.: 49 (0)381 498 2555
E-Mai: ulrike.henny-krahmeruni-rostockde

Sprechzeit während der Vorlesungszeit

Bitte wenden Sie sich jederzeit gerne per Email an mich. Sprechstundentermine können in Präsenz oder online vereinbart werden.

(Bitte beachten Sie, dass Änderungen der Sprechzeiten unter dem Menüpunkt "Aktuelles" bekanntgegeben werden)