Aktuelles

29. Thementag

Digital Humanities: Vom Gespräch zum Projekt


02.12.2022 (13:30 – 15:30 Uhr) / Jakobi-Passage, R. 443 und Online

Die Digital Humanities (DH) sind einerseits ein eigenes Fachgebiet mit eigenen Studiengängen, Fachtagungen und Fachzeitschriften. Zugleich sind sie aber auch ein interdisziplinäres Forschungsfeld, das in der Zusammenarbeit zwischen der Informatik und den Geisteswissenschaften und ihren jeweils benachbarten Disziplinen besteht. Was die DH im Kern ausmacht, wird durch die fächerübergreifenden Forschungsprojekte erst möglich und wird dadurch fortlaufend befruchtet.

Ziel des Thementages ist es, über das Entstehen interdisziplinärer Forschungsprojekte in den DH ins Gespräch zu kommen. Wie finden Projektpartner zueinander, wie entstehen Ideen für gemeinsame Projekte und wie lassen sich diese auf den Weg bringen?

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Forschungscamp 2022

You never work alone: Research Data Management in Humanities Projects

17.11.2022 (13:20 – 13:40 Uhr) / Atrium des Konrad-Zuse-Hauses

Geisteswissenschaftliche Forschung kann als Einzelarbeit oder in größeren Teams durchgeführt werden und die Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung digitaler Daten beinhalten. Unabhängig von der Anzahl der Wissenschaftler, die an einem Projekt arbeiten, sollten wir alle danach streben, Forschungsdaten zugänglich zu machen. Schließlich sind Datenmanagement und Zugänglichkeit zu grundlegenden Aspekten der Forschung in allen Bereichen geworden, aber wie genau können wir dieses Thema als Forscher in den Geisteswissenschaften angehen?

In ihrem Vortrag auf dem diesjährigen Forschungscamp wird Fernanda Alvares Freire die Praktiken des Forschungsdatenmanagements in den Geisteswissenschaften erläutern und am Beispiel der Uwe Johnson-Werkausgabe diskutieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Neuer WKT-Vorstand

Am 10. November haben die Mitglieder des Departments "Wissen – Kultur – Transformation (WKT)" an der Interdisziplinären Fakultät der Universität Rostock ein neues Leitungsgremium für die Amtszeit von 2022 bis 2024 gewählt. Zur neuen Sprecherin des Vorstands wurde hierbei Frau Jun.-Prof. Ulrike Henny-Krahmer, Juniorprofessorin für Digital Humanities am Institut für Germanistik an der Philosophischen Fakultät, bestellt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Digital Humanities
Institut für Germanistik
Gertrudenstraße 11, Torhaus
18057 Rostock

E-Mail: phf.dhuni-rostockde