Doktoranden

Laufende Dissertationsprojekte

  • Hellmut Braun: Konfigurationen des Sozialen in der europäischen Lyrik des 12. Jahrhunderts
  • Christine Bach: Die Funktion der Wassermetaphorik in spätmittelalterlichen Texten der Mystik
  • Annika Bostelmann: Der »Bremberger« und seine Wirkungsgeschichte vom 13. bis zum 17. Jahrhundert
  • Susanne Kautzsch: Die Rezeption mittelhochdeutscher Liedkunst in der Musikkultur der Gegenwart
  • Lisa Kranig: Die Lyrik Ulrichs von Winterstetten. Edition und Kommentar. Übersetzung und Interpretation

Abgeschlossene Dissertationsprojekte

  • Susanne Müller: Die Welt des Baedeker. Eine Medienkulturgeschichte des Reiseführers 1830-1945. erschienen: Frankfurt am Main: Campus Verlag 2012.
  • Silke Hoklas: Eigene Fremde – Konstruktionen des Mittelalters in den Stummfilmen von Fritz Lang (abgeschlossen 2015).
  • Anja Kastner: Die religiösen Lieder Oswalds von Wolkenstein. Literarische Tradition, artistische Kompetenz und die Bedeutung des Autobiographischen am Beispiel der Lieder im Grauen Ton (abgeschlossen 2016).
  • Doreen Brandt: Texttypen und Überlieferungskontexte. Untersuchung zur Überlieferung ereignisbezogener Dichtung am Übergang vom Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit am Beispiel der Lieder und Reimpaardichtungen mit Bezug auf die Schlacht bei Hemmingstedt (abgeschlossen 2017).

Prof. Dr. Franz-Josef Holznagel

Postadresse
Institut für Germanistik
Kröpeliner Straße 57
18055 Rostock

Besucheradresse
Am Reifergraben 4
Raum 204
18055 Rostock

Tel.: +49(0)  381  498 2580
E-Mail: franz-josef.holznagel(at)uni-rostock.de

Sprechzeit in der Vorlesungszeit

Auf Grund der aktuellen Situation biete ich montags von 16.00 bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung eine telefonische Sprechstunde an. Sie erreichen mich unter der Telefonnummer 0381 - 498 2580. Ich bitte um eine Anmeldung per Mail unter: franz-josef.holznagel@uni-rostock.de