Marko Neumann

Profil

Als Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Die Syntax von Titelblättern des 16. und 17. Jahrhunderts" unter der Leitung von Prof. Ursula Götz beschäftige ich mich mit der Untersuchung der syntaktischen Gestaltung von Titelblättern der Frühen Neuzeit anhand eines umfangreichen Textkorpus. Zu meinen Forschungsinteressen gehören vor allem Fragestellungen der historischen Syntax, insbesondere der jüngeren deutschen Sprachgeschichte. Mein Dissertationsprojekt beschäftigt sich mit der Syntax von Feldpostbriefen des 18. und 19. Jahrhunderts, die von überwiegend einfachen Soldaten verfasst wurden.


Vita

Ich habe Germanistik und Anglistik an der Universität Rostock studiert und das Studium im Juli 2010 mit dem Ersten Staatsexamen abgeschlossen. Im Anschluss war ich als Fremdsprachenassistent des Deutschen Pädagogischen Austauschdienstes in Edinburgh/Schottland tätig. Seit März 2011 bin ich wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Forschungsprojekt „Die Syntax von Titelblättern des 16. und 17. Jahrhunderts“. Seit Wintersemester 2011/12 habe ich zudem einen Lehrauftrag am Institut für Germanistik.

Marko Neumann

Institut für Germanistik
August-Bebel-Str. 28
18055 Rostock

E-Mail: marko.neumann(at)uni-rostock.de

Sprechzeit

nach Vereinbarung