Vergangene Veranstaltungen

2018

Kostenlos ins Volkstheater: Kabale und Liebe, 22.4.18

Kostenlos ins Volkstheater: Kabale und Liebe, 22.4.18

In Kooperation mit den Historikern; mit freundlicher Unterstützung vom AStA

Am 22.04 wollen wir ein einmaliges Projekt realisieren. Unter dem Titel „Kostenlos ins Volkstheater“ wollen wir den Beweis dafür antreten, dass es in Rostock doch noch sowas wie Interesse an Kultur gibt. Eigens dafür haben wir euch ein exklusives Rahmenprogramm kreiert. Also: Studierende aller Fächer vereinigt euch im Theater!

WANN? Sonntag, den 22.04.2018

WO? Treffpunkt ist um 17:00 Uhr im Volkstheater Rostock

KOSTEN? Die ersten 30 Karten sind kostenlos, jede weitere kostet symbolische 5 €/Person.

Verbindliche Anmeldung ab 09.04.2018 bis spätestens Montag, den 16.04.2018 an: seraphin.feuchte2(at)uni-rostock.de

Eine Anmeldebestätigung und weitere Infos gibt es nach Abschluss der Anmeldephase.

Einen Trailer findet ihr unter folgendem ⇒ hier.

RAHMENPROGRAMM:

- Stückeinführung mit HMT-Rektorin Prof. Dr. Susanne Winnacker

- Nachgespräch

- Abendausklang in der Theaterkantine

Worum geht es in "Kabale und Liebe"?

Schillers 1782 geschriebener Klassiker über leidenschaftliche Liebe und eine skrupellose Gesellschaft, die weder Freiheit noch Freiräume für ihre Jugend erlaubt, erzählt von Ferdinand und Luise, die zusammen sein wollen, es aber nicht dürfen. Standesdünkel, politische Intrigen und Geldgier stehen ihnen im Weg. Was folgt, ist der Kampf zweier junger Menschen gegen die Widerwärtigkeiten ungerechter Verhältnisse. Das bekannte Drama der europäischen Aufklärung entlarvt die verlogenen Moralvorstellungen der Höhergestellten und richtet sich radikal gegen gesellschaftliche Machtstrukturen, die eine Kultur des Gegeneinanders, der Unterwürfigkeit und Furcht vor Autoritäten erzeugen.

Wir freuen uns auf euch!

Preisverleihung des 3. Prosawettbewerbs, 17.1.18

Preisverleihung des 3. Prosawettbewerbs, 17.1.18

Die Preisverleihung unseres 3. Prosawettberwerbs findet am 17.01.2018 im Peter-Weiss-Haus statt. Den oder die Erstplatzierte/n erwartet ein Gutschein und der Druck des Siegertextes in der April-Ausgabe des HEULERs.

 

Weitere Infos zum Prosawettbewerb und den Teilnahmebedingungen gibt es aus unserer ⇒ Fachschaftswebsite.


2017

Flurin Jecker liest aus "Lanz", 12.12.17

Flurin Jecker liest aus "Lanz", 12.12.17

Der Schweizer Autor Flurin Jecker besucht am 12.12.2017 Rostock und liest aus seinem Erstlingswerk "Lanz". Los geht's um 19:30 Uhr im Literaturhaus Rostock.

Der Eintritt ist für Studenten frei, alle anderen zahlen 5€.

 Zum Inhalt: In einer Projektwoche soll der 14-jährige Lanz einen Blog schreiben. Erst sträubt er sich, doch dann breitet er rückhaltlos sein Leben aus: die seit der Trennung der Eltern gespaltene Familie, die Kompliziertheit zweier Zuhause, die Ödnis seiner Kindheit in einem Dorf in der Schweiz, seine Probleme mit dem Erwachsenwerden ... Und dann sind da noch die misslungenen Annäherungsversuche an Lynn, derentwegen er sich überhaupt erst für den Blogger-Kurs angemeldet hat. Mit einem unwiderstehlichen Sog erzählt Flurin Jecker in seinem Debütroman von einem Jungen, der die Zumutungen der Welt kommentiert, und das in einer eigenwilligen und wuchtigen, restlos glaubwürdigen Sprache.

 

Zum Autor: Flurin Jecker, 1990 in Bern geboren, studierte Biologie, bevor er 2013 das Studium in Literarischem Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel begann. Während seiner Studienjahre schrieb er einen Blog. Lanz ist Flurin Jeckers Abschlussarbeit am Literaturinstitut und auch zugleich sein erster Roman. Er arbeitet als selbständiger Journalist bei der Berner Tageszeitung Der Bund und als Velokurier. Eine Leseprobe und weitere Infos findet ihr auf der ⇒ Homepage von Flurin Jecker.

Weihnachtsfeier im Bunker, 11.12.2017

Weihnachtsfeier im Bunker, 11.12.2017

Weihnachten steht wieder vor der Tür und das wollen wir zusammen mit euch feiern!

Gemeinsam mit den Fachschaftsräten der Geschichte und der Kommunikations- und Medienwissenschaften veranstalten wir am 11.12.2017 unsere diesjährige Weihnachtsfeier im Bunker. Los geht's ab 21 Uhr. Es erwarten euch Plätzchen, Kuchen, Wichtelgeschenke und natürlich wieder gute Musik!

Der Eintritt kostet 2€ für Studis, alle anderen zahlen 3€.

Link zur Facebookveranstaltung

Germanistik-Stammtisch im Café Marat, 22.11.17

Germanistik-Stammtisch im Café Marat, 22.11.17

Am 22.11.17 treffen wir uns wieder um 19 Uhr zu unserem monatlichen Stammtisch im Café Marat.

Kommt gern vorbei, wenn ihr mit uns übers Studium schnacken wollt, Fragen zum Fachschaftsrat und unserer Arbeit habt oder einfach nur ein paar neue Leute kennenlernen wollt!

 Link zur Facebookveranstaltung

Halloween-Party am 27.10.17

Halloween-Party am 27.10.17

Am Freitag, den 27.10.2017 veranstalten wir zusammen mit dem Fachschaftsrat der Anglistik/Amerikanistik unsere Halloween-Party im Bunker statt.

Beginn: 22 Uhr.

Einlass 4€ bzw. 2€ reduziert, freier Eintritt mit Kostüm.

Bücherbasar am 21.10.17

Bücherbasar am 21.10.17

Am Samstag, den 21.10.2017 veranstalten wir zusammen mit den Fachschaftsräten der Geschichte, Theologie und Altertumswissenschaft einen Bücherbasar in der Schwaanschen Str. 3 (HS & SR 201) von 14 bis 17 Uhr. Wenn euch also noch ein Exemplar vom Stowasser fehlt, ihr unbedingt noch Hintergrundlektüre zu den Bauernaufständen im Mittelalter benötigt, eure Sammlung von Schillers Werken aufstocken wollt, oder das wichtige Buch fürs nächste NT Seminar braucht, seid ihr hier genau richtig! Umrahmt wird der Basar durch ein Kaffee- und Kuchenbuffet und Musik.

Wir freuen uns auf euch!

 

Link zur Facebookveranstaltung

Germanistik-Stammtisch im Café Marat, 12.10.17

Germanistik-Stammtisch im Café Marat, 12.10.17

Am 12.10.17 treffen wir uns um 19 Uhr zu unserem Semestereinstand im Café Marat. Kommt gern vorbei zum netten Plausch über das kommende Semester, unsere geplanten Veranstaltungen und vieles mehr.

 

Link zur Facebookveranstaltung

GeFaR - Germanistischer Fachschaftsrat

Institut für Germanistik
Kröpeliner Straße 57
18055 Rostock

E-Mail: fachschaft.germanistik(at)uni-rostock.de